Das Master Key System

Das Original in deutscher Sprache. Bereits ca. 1912 in den USA veröffentlicht, bis 1933 schon über 200.000 Mal verkauft, dann für über 70 Jahre aus dem Bewusstsein der Menschheit verbannt. Nun ist es durch den Film und Bestseller »The Secret« erneut in den Mittelpunkt gerückt und wurde durch die Übersetzung von Helmar Rudolph und Franz Glanz erstmalig dem deutschsprachigen Raum zugänglich gemacht.

Das »Master Key System« ist fürs Leben was der Führerschein für den Verkehr ist: eine Befähigung sich in einem komplexen System aufzuhalten und zu behaupten, und selbiges System sowohl zu seinem eigenen als auch dem größtmöglichen Vorteil aller Anderen zu nutzen. Charles Haanel erklärt ihn so: „Der »Master Key« erklärt den korrekten Einsatz sowohl empfangender als auch aktiver Elemente geistiger Natur und lehrt dem Studenten, Möglichkeiten und Chancen zu erkennen. Er stärkt den Willen und das Urteilsvermögen und lehrt die Kultivierung und den bestmöglichen Einsatz der Visualisierung, des Wunsches, der Emotionen und der intuitiven Fähigkeiten. Er verleiht Initiative, Drang zu Sinn und Zweck, Weisheit in Entscheidungen, intelligente Sympathie und erlaubt einen vollständigen Genuss des Lebens auf höheren Ebenen.“

Das »Master Key System« ist kein Buch im normalen Sinne, sondern ein 24-teiliger Lehrgang, der dem Studenten ursprünglich in einem Teil pro Woche zukam. Jeder Teil beinhaltet spezielle Übungen zur Kontrolle des Körpers und des Geistes, darunter Konzentrations-, Visualisierungs- und Idealisierungsübungen. Am Ende folgt dann eine Seite mit Fragen und Antworten, die dem Studenten und Anwender der Lehre helfen, das Gelernte nochmals zu verinnerlichen. Die Anwendung des im »Master Key« vorhandenen Wissens führt zu tiefgreifenden, positiven Veränderungen im Leben des Studenten. Sein Denken wird klarer und bewusster, und sein Handeln führt unweigerlich zum Erfolg – ganz gleich in welchem Bereich.

Hinterlasse eine Antwort